Datenschutz

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Website. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns sehr wichtig. Nachstehend informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten gem. Art. 13 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

 

Name und Anschrift des Verantwortlichen

 

Die Informationen zum Verantwortlichen i.S. der DSGVO für die Datenverarbeitung finden Sie im Impressum unserer Website.

 

A. Erhebung von Server-Zugriffsdaten

 

Bei jedem Besuch unserer Website erheben wir die im folgenden genannten Daten (Log-Files)

 

  • IP-Adresse des aufrufenden Rechners / Routers
  • Name der aufgerufenen Website / Datei
  • Name der aufrufenden Website / Datei (Referrer URL)
  • Datum und Uhrzeit
  • Browsertyp
  • Betriebssystemversion
  • HTTP Statusmeldungen zum Zugriff (übertragen, nicht übertragen)
  • übertragene Datenmenge

 

Diese Log-Files werden für die Dauer von 7 Tagen zur Wahrung unserer berechtigten Interessen (gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) erfasst, z.B. um gegen Betrug oder Missbrauch vorzugehen. Sollten sich aus diesen Daten Anhaltspunlte für ebensolches Verhalten ergeben, können die diesbezüglichen Daten auch zu Beweiszwecken bis zur Klärung gesichert werden.

 

B. Datenverarbeitung im Rahmen der Website

 

Erhebung von Zugriffsdaten (Benutzer-Logfile)

 

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser Shopsystem automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Diese Erfassung erfolgt unabhängig von der im Punkt I. genannten Erhebung von Serverzugriffsdaten.

 

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

 

  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • atum und Uhrzeit des ersten Zugriffs
  • Datum und Uhrzeit des letzten Zugriffs
  • URL der aufgerufenen Seite

Für den erfolgreichen Login als angemeldeter Benutzer werden darüber hinaus erhoben:

  • E-Mail-Adresse des Benutzers

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung und vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. 

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Erhebung von Logindaten ist erfoerderlich, um den Zugang zum Kundenbereich für eigenstädnige Bearbeitung des Profils, die Kontrolle der Auftragsabwicklung sowie sowie die Auslösung von Nachbestellungen zu ermöglichen.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Darüber hinaus dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüber hinausgehende Speicherung erfolgt höchstens indem IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet werden, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Browsers nicht mehr möglich ist. Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

 

 

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

 

Bei Bedarf verlinken wir innerhalb unseres Onlineangebotes auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Analyse, Optimierung und Gestaltung unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO auf Inhalte und/oder Serviceangebote von Drittanbietern, um deren Inhalte und Services, z. B. Videos, Bilder, Schriftarten etc einzubinden.

 

Zur Ermöglichung dieser Verlinkung ist die Übergabe der IP-Adresse erforderlich, damit die Inhalte auf den Browser des Benutzers übertragen werden können. Unter Umständen können diese Drittanbieter dabei eigene Analyseverfahren einsetzen und so genannte "Pixel-Tags" (auch web bugs) für statistische oder Marketingzwecke verwenden und deren Ergebnisse in eigenen Cookies hinterlegen.

 

C. Weitergabe personenbezogener Daten

Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO nur insoweit sie zur Vertragserfüllung notwendig sind. Im Rahmen dieser Vertragserfüllung werden die Daten im dafür erforderlichen Umfang an von uns beauftragte Dienstleister weitergegeben, die ebenfalls den datenschutzrechtlichen Vorgaben verpflichtet sind und diese einhalten. Dies sind hauptsächlich Versandunternehmen, Lieferanten, Kreditinstitute oder die im Bestellprozess gewählten Zahlungsdienstleister.

D. Sonstige Datenverarbeitung

Profiling

Bei der Verarbeitung der von Ihnen überlassenen Daten kommt keine vollautomatisierte Entscheidungsfindung (einschließlich Profiling) gem. Art. 22 DS-GVO zum Einsatz.

E. Allgemeine Informationen

Datensicherheit

Um Ihre Daten vor unerwünschten Zugriffen möglichst umfassend zu schützen, treffen wir technische und organisatorische Maßnahmen hinsichtlich der Speicherung und Sicherung Ihrer Daten, um Verlust, Missbrauch und Veränderung Ihrer Daten zu verhindern. Zugnag zu Ihrem Kundenkonto erhalten Sie nur über ein persönliches Passwort. Wir setzen auf unseren Seiten ein Verschlüsselungsverfahren ein. Ihre personenbezogenen Daten werden von Ihrem Rechner zu unserem Server und umgekehrt über das Internet mittels einer TLS-Verschlüsselung übertragen. Sie erkennen dies daran, dass die Adresszeile mit https:// beginnt.

Rechtsgrundlagen

Wir verarbeiten personenbezogene Daten nur unter Einhaltung der einschlägigen Datenschutzbestimmungen. Das bedeutet, dass Ihre Daten nur bei Vorliegen Ihrer Erlaubnis oder einer gesetzlichen Vorschrift verarbeitet werden.

Nachstehend informieren wir Sie über die bestehenden Rechtsgrundlagen zur Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten:

    • Rechtsgrundlage für Einwilligungen: Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO
    • Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO
    • Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO
    • Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO
    • Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung lebenswichtiger Interessen der betroffenen Person oder anderer natürlicher Personen: Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO

 

Rechte des Nutzers (Betroffenen)

Als Webnutzer gewährt Ihnen die DSGVO bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bestimmte Rechte.

Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO):

Sie haben das Recht eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob die betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im einzelnen aufgeführten Informationen. 

Recht auf Berichtigung und Löschung (Art. 16 und 17 DSGVO):

Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

Sie haben zudem das Recht, zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO):

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer einer etwaigen Prüfung.

Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO):

In bestimmten Fällen, die in Art. 20 DSGVO im Einzelnen aufgeführt werden, haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen.

Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO):

Werden Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f erhoben (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen), steht Ihnen das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Bitte richten Sie Ihre diesbezüglichen Anliegen an:  infonospamplease@nospampleasepraesentationsmapp.de

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben gem. Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Das Beschwerderecht kann insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden. In Sachsen-Anhalt ist die zuständige Aufsichtsbehörde der Landesbeauftragte für den Datenschutz Sachsen Anhalt, Leiterstraße 9, 39104 Magdeburg.

Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018. Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Daher empfehlen wir, diese Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen zu prüfen.